Besucher

Heute722
Monat30940
Insgesamt2531181

Heimspiele / Termine

NOEVENTS

PDF Drucken E-Mail

Zweiter Auswärtssieg der Tennisdamen von Empor Grün- Rot in Berlin.

Unsere Wittenberger Tennisdamen 40 kommen immer besser ins Spiel in der Verbandsoberliga und landeten am Sonnabend in Berlin gegen den TC Hohengatow Ihren zweiten Auswärtssieg mit 5:4.

Drei gewonnene Einzelspiele und zwei Doppelsiege reichten für den knappen Erfolg. In der Tabelle liegen unsere Damen mit 2:1 Punkten sogar in dem vorderen Bereich und dürften ihrem Ziel Klassenerhalt ein ganzes Stück näher gekommen sein.

Petra Neumann gewinnt gegen Brigitte Richter mit 6:2 und 6:3.Gabi Schawe musste über drei Sätze gehen und gewann überraschend mit 2:6, 6:2 und 6:4 gegen Dagmar Wild-Jansen. Den dritten Einzelsieg erzielte Jutta Barfuß gegen Liane Ketzer mit 4:6, 6:4 und 6:4 ebenfalls in drei Sätzen.

Elke Pusch verliert gegen Claudia Grijalat mit 2:6 und 2:6. Auch Sabine Vogler gegen Gabi Sommer hatte keine Chance und verliert mit 2:6 und 1:6. Ebenso erging es Nicole Telschow gegen Petra Olsen  mit 1:6 und 1:6.

Die Doppelspiele mussten bei einem Einzelstand von 3:3 nun über den Gesamtsieg entscheiden.

Petra Neumann mit Heike Retzlaff gegen Liane Ketzer und Gabi Sommer konnten mit 6:4 und 6:3 ihr Doppelspiel gewinnen. Den noch fehlenden fünften Punkt zum Gesamtsieg holten Jutta Barfuß mit Gabi Schawe gegen Dagmar Wilde-Jansen und Petra Olsen mit 6:4 und 7:5.

Elke Pusch mit Sabine Vogler verloren ihr Doppel recht deutlich gegen Brigitte Richter mit Claudia Grijalat mit 1:6 und 2:6.

Unsere Damen sind in der Verbandsoberliga angekommen und dürften für weitere Überraschungen gut sein. Am kommenden Sonnabend müssen unsere Spielerinnen schon wieder nach Berlin und treffen auf den SV Zehlendorfer Wespen. Gegen diesen Verein dürfte es schwer werden zu Punkten da er als Staffelsieger mit in die engere Wahl kommt.